Aktionstag "Hoch hinaus"

von Christiane Darr (Kommentare: 0)

Am Samstag, den 14. April ging es für 24 Kinder und Jugendliche  beim Aktionstag Hoch hinaus. Die Teilnehmer bekamen  interessante Einblicke die sonst niemand bekommt und konnten sich auch auf viel Aktion freuen. 

Am frühen Morgen starten wir mit 19 Kindern und Jugendlichen in Richtung Halle/Leipzig zum Flughafen. Dort angekommen stießen noch 4 Ballenstedter dazu. Nun konnte es aber los gehen.

 Als erstes meldeten wir uns am Check in des Flughafens Halle/Leipzig und wurden von unserem Gästeführer empfangen. Ausgerüstet mit Ausweisen ging es dann ab zur Sicherheitskontrolle und damit in den Sicherheitsbereich des Flughafens, wo bereits unser Bus wartete.  Vom Bus aus konnten wir beobachten was passiert wenn ein Flugzeug  gelandet ist und was  zu tun ist bevor ein Flieger wieder Starten kann. Ein Highlight war der Besuch bei der Flughafen Feuerwehr. Dort gab es riesige Feuerwehrautos zu bestaunen. Nachdem wir noch eine Runde über den Flughafen gedreht haben, vorbei an der Post und der Wartungsstelle für Flugzeuge begann eine Rasante Fahrt über eine Start und Landebahn des Flughafens. Letzte Station war wie bei einem normalen Fluggast der Bereich wo das Gepäck abgeholt wird. Dort sind wir auch am Zoll nicht vorbei gekommen. Ein Beamter zeigte uns auf dem Monitor was man erkennt wenn ein Gepäckstück gescannt wird.

Nach einem Picknick am Flughafen ging es dann wieder Richtung Heimat, jedoch mit einem Abstecher in die Kletterhalle nach Halle. Dort konnten sich alle noch mal richtig auspowern. Sowohl einfach klettern an den Wänden,  als auch Team Spiele trugen hier zu viel Spaß für Groß und Klein  bei.

Zurück