Bundesjugendlager 2008

von Christiane Darr (Kommentare: 0)

In 8 Tagen um die Welt

Das 26. Bundesjugendlager in Bürstadt ist leider schon wieder viel zu schnell vergangen. Doch war es, wie jedes Jahr, wieder ein ganz besonderes Ereignis auf das sich jeder einzelne von uns riesig gefreut hat.

Aber nun mal von Anfang …
Als wir anreisten und unsere Zelte aufschlugen, alle Freunde und Bekannten begrüßt hatten konnte unsere Reise durch die Welt dann endlich beginnen.
Das Motto „In acht Tagen um die Welt“ begleitete uns die ganze Woche und brachte uns Kultur, Geschichte, Spiel und Spaß aus den fünf Kontinenten und ihren Ländern bei.

Wir begannen unseren Tag jeden Morgen gemeinsam mit einer Morgenrunde, um uns zu unserem Glauben zu bekennen, gemeinsam Lieder zu singen und uns auf einen neuen, guten Tag einzustimmen.
Für Langeweile war in dieser Woche kein Platz: ob wir in verschiedenen Workshops zusammen tolle Sachen bastelten (oder wer von euch hat schon mal aus altem Besteck einen Ring oder Armreif hergestellt?), ob wir am Spieltag gemeinsam zum Sieg unserer Gruppe mit fieberten oder an unseren Ausflugstagen Kultur, Geschichte und Menschen aus dieser Region kennen lernen durften gelang es uns nicht einmal gelangweilt zu sein.

Die Hitze machte jedem schnell zu schaffen, doch mit dem nahegelegenem Freibad war auch für die nötige Abkühlung gesorgt.

Jeden einzelnen unserer schönen Tage ließen wir zusammen am Lagerfeuer mit Gitarren und Gesang ausklingen. Nach dieser wunderbaren Zeit freuen wir uns schon alle, uns im nächsten Jahr wieder sehen zu können.

Christoph Spörke
Teilnehmer

Zurück