Die Malteser und die Malteser Jugend bringen das Friedenslicht aus Bethlehem

von Christiane Darr (Kommentare: 0)

Seit 1986 wird das Friedenslicht  in der Geburtskirche Jesu Christi in Bethlehem in der Vorweihnachtszeit durch ein Kind entzündet. Per Flugzeug gelangt es dann nach Wien und von dort aus wird es in mittlerweile über 30 Länder  weiter gegeben.

In Köthen gehört es seit vielen Jahren zur besinnlichen Zeit des Advents dazu, dass das Friedenslicht bei den Maltesern allen interessierten Menschen zugänglich gemacht wird.

Am 14.12.2014 wurde das Licht durch den Gruppenleiter der Malteser Jugend Enrico Stude aus Sangerhausen abgeholt .

Für die Veranstaltung der feierlichen Übergabe bastelten  acht  Ehrenamtliche des Besuchs- und Begleitungs-dienstes, zwei Gruppenleiter der Malteser Jugend und deren Gruppenkinder am 19.11. 2014 liebevoll viele dekorative Adventsgestecke. Am 15.12. 2014 war es dann soweit! An zahlreiche Mitbürger aus Köthen und Umgebung wurde das Friedenslicht weiter gegeben.

Zurück