Erste Gruppenstunde für den Schulsanitätsdienst Magdeburg

von Christiane Darr (Kommentare: 0)

Am 11.11.2013 besuchten uns die Schulsanitäter des Norbertusgymnasiums im Jugendreferat. Nachdem gegen 14.00 Uhr alle angekommen waren, konnte mit einer kurzen Vorstellung der Malteser Jugend begonnen werden. Dabei erfuhren die Schulsanitäter etwas darüber was die Malteser Jugend außerhalb der Gruppenstunden auch noch bietet und was es heißt Mitglied der Malteser Jugend zu sein.

Um einen kurzen Überblick über den Fortschritt der Ausbildung zu erlangen, erzählten die Schüler welche Themen sie schon behandelt hatten und wie ihnen die Ausbildung bisher gefallen hatte.

Nun sollten die Schüler beweisen wie weit sie bereits als Team zusammen gewachsen waren und wie gut sie einander zuhören. Dazu mussten sich zuerst alle auf eine Decke stellen und diese umdrehen ohne dabei den Boden zu berühren. Nach einigen Fehlschlägen gelang dann doch sehr schnell die Lösung der Aufgabe.

Als zweite Aufgabe sollten sie die Decke so oft es geht falten und alle zusammen auf dieser Decke stehen können. Sie schafften es die Decke drei Mal zu falten und zumindest kurz alle noch auf dem Boden befindlichen Füße in die Luft zu heben.

Bei der Auswertung, die gleichzeitig Abschluss der Runde war, stellte sich heraus, dass die Schüler es als schwieriger empfanden auf der gefalteten Decke zu stehen, als die Decke um zu drehen, weil man dazu genau wissen musste was sein Gegenüber tat.

Abschließend ist zu sagen, das diese Gruppe schon gut zusammen arbeiten kann und jedes Mitglied akzeptiert ist.

Alexander Al-Masri, Mitarbeiter Jugendreferat

Zurück