12. Pfingstjugendlager der Malteser Jugend in Leipzig

von Christiane Darr (Kommentare: 0)

Wissen scha(f)fts Helden

21 Kinder und Jugendliche aus der Diözese Magdeburg reisten dieses Jahr nach Leipzig zum alljährlichen Pfingstlager.
Aufgeregt fieberten sie dem diesjährigen Motto »Wissen scha(f)fts Helden« entgegen. Schon am Freitag Abend kamen sie aus dem Staunen nicht mehr heraus als eine Stange Mentos die Cola zum Vulkan werden ließ. Am Samstag morgen ging es nach einem kräftigen Frühstück zum Geländespiel auf dem Sportplatz. Dabei wurden 4 Farbgruppen eingeteilt die alle das eine Ziel hatten: so viele Wasserbälle wie möglich sammeln. Aber so leicht war das alles nicht, denn hier mussten auch knifflige wissenschaftliche Fragen beantwortet werden.
Am Nachmittag konnte man sein handwerkliches Geschick unter Beweis stellen beim Herstellen von Sonnenuhren, Kompassen, Periskopen und Telefonen. Den Höhepunkt des Samstagabends bildete dann die Nachtwanderung von der wir energiegeladen und stolz wieder zurückkehrten.

Nach einem gemütlichen Brunch am Sonntag, machten wir uns auf den Weg in den Wildpark. Dort konnten wir verschiedene Tiere wie Wildschweine, Elche und Co beobachten und kühlten uns bei dem heißen Wetter mit einem leckeren Eis ab.
Nachmittag nahmen wir dann erfolgreich mit zwei Teams am Volleyballturnier und mit einem Team am Zweifelderball teil. Anschließend feierten wir einen Gottesdienst bei dem wir erstmals per SMS eigene Fürbitten beisteuern konnten.
Wir ließen den Tag mit einem tollen Abschlussspiel ausklingen und fanden uns dann wie jeden Abend zum gemütlichen Beisammensein am Lagerfeuer ein.

Es war ein schönes und ereignisreiches Pfingstlager und wir freuen uns aufs nächste Jahr in Hamburg!

Christina Spiegel und Monika Hartling

Zurück