Junge Wallfahrt Huysburg

von Christiane Darr (Kommentare: 0)

Die traditionelle Jugend-bzw. Ministrantenwallfahrt wurde in diesem Jahr zur „Jungen Wallfahrt“ und stand unter dem Motto „Brücken bauen“, angelehnt an das Motto des katholischen Kirchentages in Regensburg. Rund 400 Kinder, Jugendliche und Erwachsene nahmen teil. Nach dem festlichen Gottesdienst mit Bischof Dr. Gerhard Feige und dem Mittagessen gab es auf der gesamten Wallfahrtswiese ein buntes Programm aus Workshops, Spielen, Musik, Infoständen und vielen verschiedenen Angeboten. Die Malteser Jugend bot einen kleinen Kurs über die vielseitige Verwendung eines Dreiecktuches in der Ersten Hilfe. Je nach Geschickt der Kinder und Jugendlichen, sahen die „Verletzten“, insbesondere bei den Kopfverbänden, sehr abenteuerlich aus. Die zweite Station beinhaltete den richtigen Transport eines Verletzten auf der Rettungstrage. Es galt einen Parcours im Slalom und über bzw. unter Hindernissen hindurch zu durchqueren. Dabei kam es nicht auf Schnelligkeit an, sondern auf die Sorgfalt. Natürlich riskierten wir nicht die Gesundheit eines Teilnehmers, zwei große Pflastersteine simulierten das Gewicht. Wenn man es nie probiert hat, glaubt man gar nicht, wie anstrengend das ist!
Christina Steinbrück, Mitarbeiterin Malteser Jugend Referat

Zurück