Pfingstjugendlager „Mein Ge(p)fährt und ich – eine Reise in den wilden Westen“

von Christiane Darr (Kommentare: 0)

Unter diesem Motto stand das diesjährige Pfingstjugendlager der Diözese Erfurt. 240 Malteser Jugendliche, Kinder und auch Erwachsene, aus den Diözesen Hamburg, Magdeburg, Erfurt, Hildesheim, Dresden, Trier, Berlin, verbrachten gemeinsam, vom 13.-16. Mai, die Pfingsttage auf dem Sport-u. Reitplatz in Büttstedt.
Ein buntes Programm, mit Workshops, Spielen, Ausflügen und Duellen erwartete die 24 Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus Magdeburg. So gab es eine große Auswahl an kreativen Elementen rund um das Thema wilder Westen. Die Magdeburger Kinder und Jugendlichen zog es zum Ausflug in die Imkerei, zum Stadtfest, zum Bio-Bauernhof, mit der Kutsche durch die Prärie.
Am Pfingstsonntag feierten wir im nahe gelegenen Kloster Anrode gemeinsam mit der Lagergemeinschaft einen Gottesdienst. Anschließend wurden im Camp lustige Stationsspiele durchgeführt, wobei jeder sein Können unter Beweis stellen konnte und an deren Ende eine kleine Schatzsuche stattfand, wobei alle Teams viel Spaß hatten. Der Höhepunkt folgte am Abend – die Abschlussparty, welche wieder im Koster stattfand.  Mit Musik und bunten Treiben ließen wir den letzten Abend ausklingen.

Wir freuen uns auf das nächste Pfingstjugendlager, wenn wir alle Diözesen als Ausrichter in Magdeburg begrüßen dürfen.

Zurück