Schulsanitätsdienst

Get ready to rescue - im Schulsanitätsdienst

Schon seit langem widmen sich die Malteser dem Aufbau und der Betreuung von Schulsanitätsdiensten, der Erste Hilfe-Ausbildung für Schüler und mit „Abenteuer Helfen“ weiteren vielfältigen Angeboten in Kindergärten und Schulen sowie in der offenen Jugendarbeit.

Im Rahmen des Malteser Schulsanitätsdienstes werden Schülern und Schülerinnen in der Ersten Hilfe und im Umgang mit hilfsbedürftigen Menschen ausgebildet. Während der Unterrichtszeiten, in den Pausen sowie bei Schulveranstaltungen übernehmen die Schulsanitäter im Rahmen ihrer Kenntnisse und Fähigkeiten den Sanitätsdienst. Neben den medizinischen Themen werden auch Einsatzabläufe trainiert und soziale Fähigkeiten (z.B. Teamwork) vermittelt. Wichtig ist uns Maltesern auch, dass Schulsanitäter ihre Grenzen kennen und wissen, wann weitere Hilfe durch Lehrer, Ärzte oder gar dem Rettungsdienst von Nöten ist.

Zurzeit begleiten die Malteser bereits über 300 Schulsanitätsdienste in ganz Deutschland. Der Schulsanitätsdienst bildet ein spannendes, vielseitiges Aufgabenfeld, das gut zum Auftrag, zur Tradition und zur Ausrichtung des Malteser Hilfsdienstes passt.

Umsetzung in Schulen

Bei der Umsetzung arbeiten Schulsanitäter/innen, Schulleitung und Malteser eng zusammen:

Mit der Schulleitung wird der Rahmen geklärt, in dem der Schulsanitätsdienst tätig wird. Dazu gehören auch Fragen wie Sanitätsraum, Ausstattung, Betreuungslehrer, Alarmierungsweg, Vorgehen im Notfall, Dienstzeiten. Die Malteser stellen die Ausbildung in Erster Hilfe und im Umgang mit hilfsbedürftigen Menschen sicher. Die Malteser beraten den Schulsanitätsdienst und bilden die Schülerinnen und Schüler regelmäßig fort. Die Schüler/innen übernehmen weitgehend selbst die Organisation ihrer Arbeitsgemeinschaft. Sie wählen eine Leitung und übernehmen Verantwortung für die ihnen zur Verfügung gestellten Räume und Materialien. In regelmäßigen Abständen wird die Arbeit des Schulsanitätsdienstes von Schulsanitätern/innen, Schule und Maltesern gemeinsam reflektiert. Die Schüler/innen haben die Möglichkeit, auch außerhalb der Schule Angebote und Fortbildungen der Malteser wahrzunehmen.

Interesse?
Nähere Informationen zum Schulsanitätsdienst erhalten sie im Diözesanausbildungsreferat.