Malteser Jugend Magdeburg

Lachen, Glauben, Helfen – Jeden Tag!

"Kinder brauchen Wurzeln und Jugendliche Flügel", sagt ein altes Sprichwort.
Die Jugendarbeit der Malteser möchte Kindern und Jugendlichen Lebenslust und Freude, Augen für soziale Not und Hilfsbereitschaft und nicht zuletzt Werte, die dem christlichen Glauben entspringen, vermitteln. Um gemeinsam zu wachsen und zu reifen. Mehr über die Malteser Jugend

Ab sofort gilt für das Jugend- und Sozialzentrum "Mutter Teresa" eine neue Anfahrt!

 

Mit der Straßenbahn ist das Jugend- und Sozialzentrum über die Ersatzlinien 44 vom Messegelände bzw. Pechauer Platz (Haltestelle "Arenen") oder 46 vom Allee Center (Haltestelle "Heumarkt") erreichbar - von den Haltestellen ist das Jugend- und Sozialzentrum über "Brückstraße",  "Zuckerbusch" und "Vor der Turmschanze" erreichbar.

Autofahrer aus Richtung Nordbrückenzug erreichen das Jugend- und Sozialzentrum über die Straßen "Herrenkrugstraße", "Zuckerbusch" und "Vor der Turmschanze" aus Richtung Cracau über die Straßen "Zuckerbusch" und "Vor der Turmschanze".

Fußgänger und Radfahrer können weiterhin den Fuß- und Radweg an der "Brückstraße" und "Cracauer Straße" nutzen und erreichen das Jugend- und Sozialzentrum dann über die Straßen "Zuckerbusch" und "Vor der Turmschanze"

Veranstaltungstipps

Aktuelle Berichte

von (Kommentare: 0)

Es war wie ein Aufatmen: Nach zwei Jahren Coronapause haben sich die Kinder und Jugendlichen der Malteser Jugend zum ersten Mal wieder persönlich zum traditionellen Pfingstjugendlager in Almke/Wolfsburg getroffen.

von (Kommentare: 0)

Vom 13-15. Mai machte sich die Malteser Jugend auf nach Stecklenberg, wo wir im Naturfreundehaus unsere Gruppenleiterweiterbildung verbrachten.

von (Kommentare: 0)

Am Samstag starteten wir in ein spannendes Weltraum-Abenteuer. Unser Tag begann im Jugend- und Sozialzentrum „Mutter Teresa“ und schon kurz darauf flogen wir in unserer MaJu-Rakete nach Burg, wo wir uns am Bahnhof mit den Teilnehmenden aus Ballenstedt trafen...